Wie ihr seid

Nach Erzählungen meiner Mama wusste ich schon früh, dass ich gleich nach den Pflichtschuljahren eigene Kinder haben wollte. Glücklicherweise ist es ein bisschen anders gekommen, ich habe also noch keine eigenen Kinder und vermisse es auch (noch) nicht. Was aber seit ich klein war geblieben ist, ist die Begeisterung für Kinder. Ich liebe die Leichtigkeit, Offenheit und Unbekümmertheit die sie ausstrahlen. Sie bewegen sich ganz anders als wir Erwachsenen. Sie überlegen gar nicht erst, den Bauch einzuziehen, weil das schöner aussehen könnte. So findet ein Familienshooting bei mir meist in einer vertrauten Umgebung mit viel Spiel und Spass statt und nebenbei werden dann noch ein paar Fotos geschossen.

 
danka tuuuuusig für das so so so schöna gschenk! dia bilder sind soooooo wertvoll für üs 💗 es isch eifach en traum wia wunderbar dass du eifach so dezent debii gsi bisch und üses obetritual mit de carla festghalta häsch. es zeigt mir gad wiedermol wia schö üsen alltag überhaupt isch. i bi wia verzauberet - DANKA VIELMOL! du häsches echt im griff! i ha das shooting mir fest gwünscht und has zum geburri übercho - ha di allergröschti freud
— Kathrin
Liabi Alessia. Danka villmol för das tolle Shooting. Du häsch mit dinere liebevolle, ifühlsame Art üsi drü Rackerli so guet köna motiviere, begeischtere & ablänke. Dini Liideschaft zum Fotografiere verbindsch du ufe tolli Art mit dinere Begeischterig för Mänsche und natürlig speziell Kind - da gspürtme sofort! S hätene rechtig Spass gmacht, vor dinnere Linse ds pose und ume ds blödle. Du häsch d’Goob, dia Momänt so natürlich wia möglich fescht ds halte ohni dasses künschtlich und gstellt wirkt. För üs isch wichtig gsi, dass sich öppert wörklig Zytt nimt und mer so nöd under Druck send zum üs “schnäll schnäll” i Pose ds setze. Da häsch du fantastisch gmacht und wa o uh schö gsi isch, dass s persönliche ono Platz gha hät und mer so an uh cool Morge verbrocht händ. Mer send uh begeischteret und werded sechar wieder bi der aklöpfle und di bi Fründe witerempfehle. A grosses DANKE!
— Susanne